IVPERFORMANCEDAY, 2018

 

Der Performance Day findet zum vierten Mal statt – nach den ersten hintereinander folgenden Jahren in Wiesbaden, dieses Jahr erstmals in Frankfurt am Main. Die neue Offlocation OST>STERN stellt die ehemalige Vorführhalle mit 2500qm nahe des Stadtzentrums zur Verfügung. Initiiert wurde der Performance Day vor 3 Jahren von Juan Xu und Leander Rubrecht im Kaiser&Cream Art District in der Landeshauptstadt Wiesbaden. 

Für die Ausführung des IVPERFORMANCEDAY zeichnen sich 2018 zusätzlich die festivalerfahrenen Kuratoren Franziska Eißner (Blauverschiebungen Festival, Leipzig) und Dirk Baumanns (Pixelkitchen und diverse Frankfurter Festivals) aus. Zudem konnten verschiedene Kooperationen geknüpft werden, um das Festival mit über 20 Performancekünstlern und zwei weiteren Aufführungsorten weiter auszubauen.

 

KURATION 

Juan Xu, Franziska Eissner, Dirk Baumanns

 

 

 

VERANSTALTER

Der IVPERFORMANCEDAY wird veranstaltet von IO Cultural Network e.V. durch Juan Xu und Leander Rubrecht.

 

AUSTRAGUNGSORTE 

Opening im Internationalen Theater Frankfurt, am Freitag, 25.05.2018!

OST>STERN (26.–27.05.2017)

Hanauer Landstraße 121, 60314 Frankfurt am Main

(OST_STERN FRANKFURT ist eine Pop-up-gallery in der ehemalige Mercedes Benz Niederlassung Frankfurt) 

 

KOOPERATIONSPARTNER

*Internationales Theater Frankfurt

*Kunstraum KA:OST

*Blauverschiebung Leipzig

*Atelier Montez

 

FÖRDERER des IVPERFORMANCEDAY

*Alle teilnehmenden Künstler und Kuratoren

*Kulturfonds Frankfurt RheinMain

*Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main

*OST>STERN Frankfurt am Main 

_______

 

OPENING Freitag 25.05.18 

um 20 Uhr @ Internationales Theater mit den Künstlern:

Jagoda Szmytka (PL)

Nami Miwa(JPN/D)

ab 21 Uhr @ KAOST die Künstler:

Lan Hungh (D/ TW)

Richard Williams (D/TTO)

 

PERFORMANCEDAY Samstag 26.05.18

ab 14 Uhr @ OST>STERN mit den Künstlern:

Mariolla Brillowska (PL)

Jörn J. Burmester (D)

Cai Qing (CHN)

BBB Johannes Deimling (D)

Duan Yingmei (CHN)

Leon Dziesmaszkiewz (PL)

Vivana Druga (ROE)

Aron Lesnik (D)

Gio Montez (ITA)

Li Xinmo (CHN)

Lulu Obermayer (D)

Christopher Utpadel (D)

Angelika Waniek (D)

Ya-Wen Fu (TWN)

 

SPECIAL DAY 

15Uhr @ OST>STERN mit den Künstlern:

Enora Lalet (FR)

Vest&Page (D / ITA) 

______

 

Festivalticket gilt für alle Tage:

TAGESKASSE 20 EUR

VORVERKAUF 18 EUR

_______

 

Details zum IVPERFORMANCEDAY:

 

Eröffnet wird das Festival durch die polnische Komponistin und Performancekünstlerin Jagoda Szmytka im Internationalen Theater Frankfurt. Sie ist bekannt für ihre großen Inszenierungen auf großen Bühnen dieser Welt, wie z.b. dem ZKM in Karlsruhe. Sie ist auch bekannt für ihre Zusammenarbeit mit Musikern und Tänzern. 

Nami Miwa ist eine erstklassige Tänzerin und Choreographin. Sie studierte an der HfmdK bei Prof. Marc Spradling (Forsythe Company) und wird eigens für den Performanceday mit Jagoda Szmytka zusammen eine Performance entwickeln. 

Im Anschluss kann man an der Performance von Ketty van Doln im Kunstraum KAOST teilnehmen. Sie hat ihr Studium an der Hochschule für Musik in Mainz mit einem Sonderpreis der Gutenberg Universität abgeschlossen und tritt auch als Sängerin ihrer eigenen elektronischen Stücke auf. 

Den weiteren Abend kann man im Internationalen Theater Frankfurt dann mit Getränken zur Preview der aktuellen Malerei und Photographieausstellung ausklingen lassen. 

 

Am nächsten Tag findet der Performance Day mit 14 internationalen Performancekünstlern im OST>STERN FRANKFURT statt. Hierbei handelt es sich um langjährige Profikünstler, die allesamt bereits auf Bienalen, Museen oder einfach auf den Straßen dieser Welt zu sehen waren. 

Beim IVPERFORMANCEDAY werden sie sich gemeinsam in der verwinkelten Halle ihre Bühne suchen oder direkt im Publikum auftauchen. Die bekannte Kuratorin Juan Xu und Mitbegründerin des PERFORMANCEDAY hat zudem wieder Performancekünstler aus China eingeladen, die mit ihrer besonderen Ästhetik begeistern. Sowie die Kuratorin Franziska Eißner aus ihren Programm vom Blauverschiebungen Performancefestival in Leipzig.

 

Eine spannende Reise durch die aktuelle Performancekunstwelt in nur einem Tag, die auch von dem Performancekünstler Dirk Baumanns kuratiert und organisiert wurde. Zum Beispiel mit den wilden Berliner Künstlern Leon Dziesmaszkiewz, Vivana Druga und der virtuosen Hamburger Musikperformance- und Trickfilmkünstlerin Mariola Brillowska. Sie sorgen für einen intensiven Übergang mit geballtem Sound in die Afterparty von Oststern.

 

Für den Special Day setzt das Festival nochmal ein Highlight mit Performances in sehr aufwendigen Installationen. Enora Lalet aus Frankreich ist bekannt für ihre aufwendige farbenprächtigen Installationen aus allerlei Köstlichkeiten, die sie für die Besucher des IVPERFORMANCEDAY vorbereitet, eine besondere Form der Eatart dienen. Sie ist auch bekannt für ihre Photographien, die sie aus Lebensmitteln macht und die viele kulinarische Magazine und auch Performancefestivalplakatezieren. Sowie das Plakat des IVPERFORMANCEDAY. 

Das deutsch-italienische Performanceduo Vest&Page treten auch in umfangreichen und aufwendigen Installationen, die für eine abschließende Hochspannung sorgen. Die beiden Grenzgänger loten ihre Körper schon mal mit zerbrochenen Glasscherben und Nadeln in fesselnden, wobei poetischen Performances aus. 

 

____________

Foto des Plakats: Enora Lalet und Matthias Lohty

 

PERFORMANCEDAY OF ART ist ein Projekt von I O Cultural Network e.V. und KAISERandCREAM.


IVP TRAILER  produziert von Christiaan Tonnis:

VIERTER PERFORMANCE DAY 2018


IMPRESSIONEN 2018

NEXT IMPRESSIONS COMING SOON.